Materialien | materials

Gabbroid

 

Vor ungefähr 900 Millionen Jahren hat sich durch Spalten und Klüfte der südschwedischen Kontinentalplatte eine glühende magmatische Schmelze ihren Weg aus dem Erdinneren nach oben gebahnt. Beim langsamen Erkalten ist ein besonders dichtes und feines Gestein auskristallisiert. Geologisch gesehen ist dies ein Mikrogabbro (oder kurz Gabbro), ein sehr hartes Urgestein (Plutonit) aus der Familie der Basalte. Die bruchrauhen Oberflächen der Blöcke erscheinen anthrazitgrau; ab und an zeigen sich Oxidablagerungen (Verkrustungen).
Beim Schliff gefällt mir besonders die tiefschwarze Tönung und hohe Dichte des Gabbro. Das sehr harte Gestein verbindet sich mit den konkaven oder konvexen Linien der Skulpturen zu einer dynamischen und spannungsreichen formalen Einheit.

Gabbroid

About 900 million years ago, a fiery magmatic melt made its way from the interior of the earth through crevasses and fissures on the southern Swedish continental plate. When cooling slowly, a particularly dense and fine rock crystallized out. Geologically speaking, this is a Micro Gabbro (Gabbroid), a very hard primary (plutonic) rock from the Basalt family. The rough surfaces of the blocks appear anthracite grey; now and then oxide deposits (incrustations) will be found. What I particularly like about the cut is the deep black tint and high density of the Gabbroid.The very hard rock combines with the concave or convex lines of the sculptures to form a dynamic and exciting formal unit.
Sodalith
In jüngerer Zeit konzipiere ich meine Skulpturen mit zunehmender formaler Strenge. In lebendigem Kontrast dazu verwende ich gern ein Material mit einer narrativen Textur – den Sodalith-Foyait. Seine blaue Farbigkeit und die lebhaften Strukturen erfahre ich als eine eigenständige Bildsprache. Sodalith-Foyait ist allgemein bekannt unter der Benennung „Azul Bahia / Bahia Blue“; dies weist auf seine Herkunft aus Salvador de Bahia in Brasilien hin. Die Vorkommen an Sodalith-Foyait sind heute ungefähr 730 Millionen Jahre alt.
Sodalite
More recently I have been designing my sculptures with increasing formal rigor. In vivid contrast, I like to use a material with a narrative texture – the Sodalite-Foyaite. I experience its blue colours and lively structures as an independent visual language. Sodalite-Foyaite is generally known under the name „Azul Bahia / Bahia Blue“; this indicates its origin from Salvador de Bahia in Brazil. Sodalite-Foyaite deposits are approximately 730 million years old today.

Harte Hölzer

Im Gegensatz zu den harten Gesteinen mit denen ich vorwiegend arbeite, nutze ich selten die Gelegenheit eine
Skulptur aus einem Holzstamm zu formen. Zwar gehören Eiche, Buche und Ähnliche zu den harten Gehölzen sind aber gemessen an harten Gesteinen in einem komprimierten Zeitraum zu bearbeiten. Ich empfinde sie ihrer
Materialität als weich und prägbar. Das meine gestaltende Phantasie von der Auseinandersetzung mit Gesteinen stammt ist erkennbar. Streng und kristallin ist meine Formsprache in Holz. Meist färbe ich die Hölzer auch noch dezent ein,z.B. weiß lasiert etc. um die Strenge noch zu unterstützen.
Das alle Hölzer sich witterungsbedingt mit der Zeit verformen empfinde ich als eine lebendige Qualität des Werkstoffes und berücksichtige diesen Aspekt als Eigenheit des natürlichen Ursprungs.
Alle meine Holzskulpturen sind aus dem vollen Stamm gearbeitet eine Verkleben oder Ansetzen, also eine aufbauende Technik verwende ich nicht.

Hard timber

opposite to the hard stones, which are my favorite material of carving, it has become a rare opportunity to do a sculpture out of a log from timber. Oak, beech and related timber are hard wood, but in comparison to hard stone the progress of work is much more compressed. For my point of view and sences all timber are soft and to be formed. It is easy to see that my inspiration is based and rooted in the contest with hard stones. Strong and alike crystall are my formulations in wood. Mostly I am coloring the wood as well with a glaze of white, which does support the strength of the form.
All timber are reacting to the conditions of weather and time, they are deforming. Sometimes only minimal but it can have a bigger impact as well. From my point of view this does show the natural charateristics and origin of the material, it is a quality I like to work with.
All my sculptures in timber are made out of the full log, there is no part to be glued on, I am not using any of kind of a technique adding up the volume.

Aktuelles | recent

Projekte | projects

Brunnenskulptur fountain sculpture

Erledigt done

Steinwolke Stonecloud

Spirit Federleicht Spirit Feathery

Tor Bohus Granit Gate Bohus Granit

Ringe Rings

Skulpturen | sculptures

Kataloge | catalogues

Katalog Vertikale

Katalog Horrizontale

Katalog Skulpturen

Galerien | galleries

Falkenstern Fine Art & Atelier Sprotte

Sylt Alte Dorfstrasse 1
D-25999 Kampen/Sylt
Tel: +49 4651 42413
http://www.falkensternfineart.com

GALERIE WESNER

Bodanstraße 15
DE-78462 Konstanz
Tel. +49.7531.24741
http://www.galerie-wesner.de

Galerie arthea

Stresemannstraße 4
68165 Mannheim
Tel: 0621 / 167 92 92
http://www.arthea.de

Galerie Rieder GmbH

Maximilianstr. 22
D-80539 München
Tel. +49 (0) 89-29 45 17
http://www.galerierieder.de

Galerie Rother

Taunusstraße 52
65183 Wiesbaden
Tel..: +49 (0)611-37 99 67
https://www.galerie-rother.com/

Galerie Floss & Schultz GbR

Steinstraße 37
50676 Köln
Tel. +49 172 2444031
http://www.galerieflossundschultz.de

Müller & Petzinna GmbH

Hauptstraße 49 a
23627 Groß Grönau
Telefon +49 4509 2347
http://www.skulptur.com